Artikel

Dayz

DayZ Livonia ist ab sofort verfügbar!

DayZ Livonia ist ab sofort verfügbar!   

Fünf Jahre lang haben Spieler von DayZ auf Chernarus ums Überleben gekämpft. Nun bekommt das Spiel mit Livonia erstmals eine neue Map.

Kaum zu glauben, aber DayZ bekommt nach einer gefühlten Ewigkeit seinen ersten DLC. Bohemia Interactive hat offiziell eine neue Karte für das Survival-Spiel angekündigt, dass ursprünglich als Mod für den Taktik-Shooter Arma 3 entstand. Die Map nennt sich Livonia und bietet nicht nur ein 163 KM² großes Gebiet, sondern führt zusätzlich einige neue Gefahren ein.

Auf Livonia könnt ihr nicht nur Opfer der Zombie-Plage oder mordlüsternder Mitspieler werden. In den dichten Nadelwäldern treiben sich ebenfalls einige ausgewachsene Bären herum, die laut der Entwickler unerfahrene Überlebende immense - und vor allem tödliche - Probleme bereiten können.

Dichte Wälder & viel Wasser   5deaef09e0521dayz_tr.png

Im Gegensatz zu Chernarus (der bisherigen Map von DayZ), wird Livonia weniger Städte aufweisen. Stattdesen wartet ein dicht bewachsenes Gelände auf euch, das von vielen Seen und kleinen Flüssen durchzogen ist. Gänzlich neu ist die Karte allerdings nicht,  sondern basiert auf der gleichnamigen Map die im Juni für das Arma-3-Addon Contact gebaut wurde.

Wem die Bären noch nicht reichen, der kann sich auch auf die neuen Witterungsverhältnisse von Livonia freuen. Das spätsommerliche Ambiente soll für regelmäßige Regenschauer sorgen und heftige Gewitter hervorrufen. Überlebende müssen daher passende Kleidung auftreiben.

 

Beschreibung: Livonia ist die brandneue DLC-Karte für DayZ, auf der Spieler den Hardcore-Survival-Kracher in einer völlig neuen Umgebung genießen können. Bis zu 60 Spieler pro Server haben nur ein Ziel vor Augen: So lange in diesem fremden Land zu überleben wie möglich – und zwar um jeden Preis. Zentrale Features Eine riesige neue Welt, die es zu entdecken gilt. Eine Reihe unterschiedlicher Landschaften und Orientierungspunkte bieten zahlreiche Gelegenheiten unterzutauchen, eine Basis zu errichten und sich vor den Infizierten und anderen Überlebenden zu verstecken. Frische Jagdgründe Livonias Nahrungsmittelversorgung ist karg, also müssen die Spieler lernen, ihre Mahlzeiten in der Wildnis zu sammeln, zu fischen und zu jagen, wenn sie nicht verhungern wollen. Aber Vorsicht: Neben diesen wandelnden Leckerbissen lauert in der postapokalyptischen Welt von DayZ auch eine neue Bedrohung – der eurasische Braunbär. Achtung!                            

 





TeamSpeak

Shoutbox
Priwi:
07.12.2019 21:32
Guten Abend.... :-)
Tony:
04.11.2019 20:55
Moin Moin :-)
Spider:
08.10.2019 17:25
Hallo Huhu :-)
ZewaFuzzy:
26.09.2019 21:33
Huhu
Next Birthday
Heute hat keiner Geburtstag
Last Forum